Open Source Lehrmaterialien finden und anwenden

29.
Uhrzeit:
9:00-16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
GEW Berlin
Ahornstr. 5
80787 Berlin-Schöneberg

Zielgruppe:
LehrerInnen, ErzieherInnen

Format:
Tagesseminar

Das Internet ist voller fantastischer Lehrmaterialien. Doch der Weg zur Umsetzung im Unterricht oft zu weit. Wir machen das zusammen!

Wie geht das mit den freien Unterrichtsmaterialien, den sogenannten OER = Open Educational Resources im Internet? Was bedeuten die Kürzel, was ist erlaubt, wie kann ich mitwirken? Wir geben einen Einstieg in die Fülle kostenloser Lehrvorlagen und Tipps für den Umgang damit. Als Praxisübung und zur Nachhaltigkeit werden wir zudem während des Workshops eine gemeinsame Arbeitsseite im Netz aufbauen und unsere Ergebnisse teilen.

– Rechtliche Grundlagen, Bedeutung und Datenlogistik
– Recherche von OER und die folgende Datenhandhabe
– Möglichkeiten zur Abwandlung und Weiterentwicklung
– Use & Share, Anwendung und Teilen der Erkenntnisse im Web/Team/Kollegium

Der Workshop ist zweigeteilt, zunächst klären wir auf über die rechtlichen Grundlagen, die Handhabe und Bedeutung der verschiedenen Kürzel, damit verbundene Rechte und Pflichten sowie die Möglichkeiten der Datenlogistik in der Verwendung von OER.

Im zweiten Teil steigen wir in die Inhalte ein und teilen die Gruppe nach Themen oder Schulfächern auf. Wir üben die praktische Recherche sowie die darauffolgende Handhabung aufgefundener Materialien und Websiten. Dazu gehört das Anpassen von Inhalten genauso wie die Frage der weiteren Datenhandhabe und praktischen Nutzung im Kollegium.

Je nach Fächern und Themen kann vor Ort gemeinsam und direkt an Inhalten gearbeitet werden, um das Nutzen, Anpassen und Umsetzen in der Gruppe gemeinsam zu üben.

Dozentin: Dr. Christine Kolbe, Mediale Pfade e.V. / Digitale Netzwerkarchitekturen und die Frage, wie sie Lebenswelten bereichern und verändern, stehen für Christine Kolbe schon viele Jahre im Fokus ihres Denkens und Schaffens. Vor ihrer Tätigkeit bei medialepfade.org erprobte sie im Bereich #digitaleBildung crossmediale Projekte für den Deutschunterricht und entwickelte Projektideen für kreative Apps, mobiles Lernen, Webvideoformate und VR-Technologien.

Anmeldung für dieses Seminar bitte via GEW.