Die Kunst des Vorlesens und Geschichtenerfindens

30. September 2021
Uhrzeit:
15:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
GEW Berlin
Ahornstr. 5
80787 Berlin-Schöneberg

Zielgruppe:
ErzieherInnen, GrundschullehrerInnen, BibliothekarInnen, Eltern/Großeltern, LesepatInnen – und alle vorlese- und erzählfreudigen Menschen, die Bücher, Geschichten, Bilder und Sprache lieben

Format:
3 Stunden Workshop

Geschichten interessant erzählen und spannend vorlesen, damit Sie die ungeteilte Aufmerksamkeit der Zuhörenden gewinnen.

Wer Geschichten fesselnd vorlesen oder frei erzählen kann, zieht Kinder wie Erwachsene in seinen Bann. In diesem Seminar lernen und probieren Sie, wie dies gelingen kann.

Themenschwerpunkte sind u.a.

  • Wie erzeuge und halte ich die Spannung in einer Geschichte?
  • Wie setze ich meine Stimme, Mimik und Gestik gezielt ein, um die einzelnen Charaktere der Geschichten deutlich voneinander abzusetzen?
  • Wie gelingt es, ZuhörerInnen aktiv in das Vorlesegeschehen einzubeziehen und ihnen das Gefühl zu vermitteln, Teil der Geschichte zu sein?
  • Welche Voraussetzungen braucht es, Kinder verschiedener Altersstufen kleine Geschichten erfinden zu lassen – und wie weckt man ihr Interesse am gemeinsamen Dichten und Fabulieren?

Natürlich bleibt genügend Raum, Ihre Wünsche und Bedürfnisse einzubringen.

Dozent: Rolf Barth, Verleger, Kinderbuchautor (Hanser Verlag, Carlsen Verlag, Traumsalon edition) und seit vielen Jahren mit seinem „Lesetheater Wolkenzauber“ in Kitas, Schulen und Bibliotheken unterwegs

Anmeldung für dieses Seminar bitte via GEW