Kunst und Kultur als Bildungsprinzip ändert alles!

Daher kommt der Großteil unserer DozentInnen aus dem Bereich Kunst, Literatur und Theater, von Medien, Bühnen und aus der Körperarbeit. Sie haben Wissen und Erfahrungen auf unterschiedliche Weise gesammelt – das zeichnet sie aus. Denn wir sind der Überzeugung, dass Hochschulabschlüsse nur für einen Teil des lebenslang erworbenen wertvollen Wissen sorgen. Das Leben im Ganzen sowie das Talent, Erfahrung weiterzugeben mit dem Respekt vor dem Lernenden ist ausschlaggebend für gute Lernbeziehung.

Annemieke Frank
Gründerin EduHeroes, Lerncoach, Digital Trainerin

Martin Cambeis
Maler und Bildhauer, Graphic Recorder, Schauspieler, Trainer und Coach

Sara Wang
MBSR Trainerin (iA), Heilpraktikerin Akupunktur und TCM, Qigong-Lehrerin

Lernen ist Beziehung.

„Was aber ist es genau, was das Lernen und Leben an einer Schule ganz konkret gut macht? Das Zauberwort, das an allen ausgezeichneten Schulen immer wieder fällt: die Lehrerpersönlichkeit. Nicht kleine Klassen, nicht Digitalisierung, nicht schicke Räume, nicht Didaktik und Pädagogik, nicht das Geld. Oder besser: nicht nur! Aber vor allem: ob und wie es einem Lehrer gelingt, junge Menschen zu begeistern. (...) Das besagt auch die berühmt gewordene ­Metastudie des Pädagogikprofessors John Hattie: Der Lehrer macht's!
Nataly Bleuel, So geht gute Schule! Nido #4, 2018

Sven Pawlitschko
Trainer, Moderator, professioneller Clown, Zauberkünstler, Regisseur

Margarete Seyd
Dipl. Pädagogin, staatlich geprüfte Stimm-, Atem- und Sprechlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen

Björn Otto
Grafikdesigner, Video-, Schnitt- und Bewegtfilmexperte

Lustvolles Lernen ist möglich, eine andere Schule auch

„Diesterweg gibt kein pädagogisches System, sondern mehr praktische Ratschläge, wobei die Frage der rechten Lehrerpersönlichkeit im Brennpunkt des Interesses steht. Er betont, daß der Lehrer echter Erzieher sein muß und nur so lange lebendig lehren kann, wie er selbst geistig lebendig ist.“
Reble, Albert, Diesterweg, Adolph in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957)

Maria Kleinschmidt
Grafikerin und Illustratorin

Rolf Barth
Verleger, Theater- und Filmwissenschaftler, Kinderbuch- und Drehbuchautor

Britta Gansebohm
Gründerin & Leitung von „Der Literarische Salon“ (seit 1995), Literaturkonzepte und Programmerstellung für Festivals, Moderatorin

Dr. Christine Kolbe
Diskursgestalterin, digitale Aktivistin, Expertin für Medienpädagogik

Rainer B. Schossig
Kunstkritiker, Autor, Hörfunkjournalist, Radiomoderator

Ursel Arndt
3D Künstlerin, Textildesignerin

Dr. Wolfgang Jansen
Theaterwissenschaftler, Dozent für Theatergeschichte UdK Berlin

Sabine Wedmann-Cordes
QiGong-Lehrerin, Gestalttherapeutin

 

Antje Eichhorn
Industrie Designerin, Expertin für Produktentwicklung und Markenführung

Christoph Brosius
Berater, Moderator, Videospielproduzent, Scrum Master, Servant Leader

Dr. Hazel Rosenstrauch
Sozialwissenschaftlerin, Autorin, Journalistin

Harald-Alexander Korp
Religionswissenschaftler, Philosoph und Autor

Jessica Neumayer
Journalistin, Texterin, Sprecherin und Dozentin

Stefan Linne
Lernberater, Evolutionspädagoge, Pantomime, Choreograph

Antje Küper
Marketingberaterin für AutorInnen und Verlage

Dr. phil. Lothar Binger
Kulturhistoriker und Autor

Sonja Sauer
Aikido-Lehrerin, graduiert mit dem 4. Dan

Peter Gößwein
Darstellender Künstler, Trainer für Präsenz, Lehrauftrag Kassel

Michael Genähr
Moderator, Commedian

Charlotte Larat
Literaturagentin, Mitglied der  Jury des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises