Digitale Mündigkeit in die Schulen

05. Mai
Uhrzeit:
15:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
GEW Berlin
Ahornstr. 5
80787 Berlin-Schöneberg

Zielgruppe:
LehrerInnen Sekundarstufe I

Format:
3 Stunden Workshop

Kinder (und uns selbst) fit machen mit dem digitalen ABC und Basiswissen zu Datensicherheit

Statt die Smartphones aus dem Unterricht zu verbannen, sollten wir allen SchülerInnen so früh wie möglich den verantwortungsvollen Umgang damit beibringen. Je früher Kinder verstehen, was sie mit Daten und die Daten mit ihnen anstellen können, desto früher können sie als mündige NutzerInnen die notwendige Verantwortung für ihr Handeln übernehmen. Und desto weniger können sie Opfer digitaler Gewalt werden!

Dazu gehört das digitale ABC – das Klären und Erklären von Begriffen wie App, Browser und Cookie – genauso wie die richtigen Einstellungen hinsichtlich Trackings bei der Nutzung von Apps oder der Umgang mit Messangerdiensten bis zur wichtigen Frage der generellen Datensicherheit und dem Einrichten und Pflegen von Passwörtern.

Der Workshop stellt Vorgehensweisen für den Unterricht vor, gibt Tipps für Unterlagen und Hilfsmittel, um eine regelmäßige und sinnvolle Einbettung des Themas in den Schulalltag zu ermöglichen und die SchülerInnen einzubinden und zu Verbündeten zu machen. Das Thema eignet sich hervorragend, eine individuelle Unterrichtsform gemeinsam mit den SchülerInnen zu entwickeln und ein Format zu kreieren, was allen Beteiligten dient, Spaß macht und zum Erfolg führt.

Super Zusatzeffekt: Wir werden selbst zum Experten und pflegen regelmäßig die Datensicherheit auf dem eigenen Smartphone!

Anmeldung für dieses Seminar bitte via GEW.

DozentIn: Elke Brüsch, ausgerüstet mit der fachlichen Expertise des Vereins digitalcourage.de